Allgemeine – Regelungen

§ 1 Verfügbarkeit der Regeln
  1. Alle hier aufgeführten Änderungen gelten ab sofort, nach erscheinen, für bereits angefangene Aufgaben gelten die Regeln die zum Zeitpunkt der Beauftragung online waren, neuen Änderungen können Sie jedoch, nach Veröffentlichung zusätzlich zustimmen.
  2. Unsere Regeln werden regelmäßig, gemäß den uns vorliegenden technischen Neuerungen sowie Erfahrungswerten, für Sie, zum besseren Verständnis, möglichst zeitnah aktualisiert und veröffentlicht.
  3. Verwenden unseres Online-Buchungssystems setzt Kenntnis und Akzeptanz der Verwendung Geschäftsbedingungen voraus.
§ 2 Leistungsbeschreibung
  1. Streben nach einer klaren Leistungsbeschreibung sollte das oberste Prinzip sein.
  2. Bevor es losgeht loslegen sollte eine klare Leistungsbeschreibung/Vereinbarung über das zu erstellende Werk von beiden Seiten, wenn möglich schriftlich niedergelegt werden (Leistungsheft/Pflichtenheft), also dass was Sie haben wollen, wird durch uns bestätigt und das was wir machen sollen ebenso.
  3. Dabei sind Ihre Rohdaten bzw unsere Design Vorschläge/Beschreibungen der Leistungen die Basis.
§ 3 Änderungen
  1. Änderungen nach Auftragsbeginn sind nur dann kostenlos, wenn die Anzahl der Veränderungen im Rahmen der beidseitig zusammengestellten Leistungsbeschreibung ausdrücklich vereinbart/gewünscht wurde.
  2. Dougu Design Schmiede ist berechtigt, jederzeit diese Bedingungen zu ändern. Der Anwender ist verpflichtet, die Bedingungen und Anforderungen regelmäßig einzusehen. Zur Nutzung der Webseite ist die Anerkennung sämtlicher Bedingungen und Anforderungen notwendig.
  3. Um eine Buchung zu stornieren oder zu ändern, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit der Dougu Design Schmiede, teilen bitte mit wofür die Buchung erfolgte. Bei Rückerstattung einer online – Zahlung, die mit einer Kreditkarte erfolgte, ist der Betrag nur auf das Konto der Kreditkarte, welche zur Buchung verwendet wurde, aufgrund des gebuchten Tarifs, zu erstatten.
§ 4 Abnahme

Während der Webseiten Erstellung gelten die Inhalte als angenommen sofern nicht innerhalb von 2 Tagen schriftlich reklamiert wurde.

§ 5 Updates CMS Systeme
  1. Anpassungen von Plug-Ins und Themes, nach einer fälligen Aktualisierung gehört nicht zum Leistungsumfang, sofern nicht vereinbart.
  2. Unser Leistungsumfang “System Updates” umfasst das aktualisieren der fälligen System, Plug-Ins, Themes.
  3. Die entsprechenden Aktualisierungen lassen sich nicht exakt auf einem anderen System vorab testen, da  Komponenten, Inhalte und das Basis System meist einmalig konfiguriert sind, wir nicht die Backgrounds der Provider Konfigurationen einsehen können.
  4. Sofern Sie vor Update einen Test auf Auswirkungen, auf Ihr System wünschen, so können wir einen entsprechenden Kostenvoranschlag, für Sie erstellen (Kosten sind abhängig vom Umfang Ihrer Seite, sowie einer Vorab Machbarkeitsstudie).
§ 6 Fehler durch Unklare Leistungsbeschreibung
  1. Sofern, beispielsweise aus Zeitgründen eine übergreifende Beschreibung wie “bitte machen Sie eine Webseite für Betrag X”, ohne konkrete Wünsche bestellt wird, was vorkommen kann, so bleibt es im Ermessen des Auftragnehmers sämtliche Arbeiten, Design, Texte, Fotos, etc. an diesem Werk in der von ihm eingeschätzten Art und Weise durchzuführen.
  2. In einem solchen Fall von unklarer Leistungsbeschreibung sind weder Zahlungszurückhaltungen noch andere Forderungen auf Rückerstattung angemessen, und haben keine Wirkung.
  3. Verbesserungsvorschläge während laufenden Arbeiten, nach Auftragsvergabe sind jederzeit möglich, ggf. kostenpflichtig und haben keine weisende Wirkung auf den Vertrag, sofern nicht eine schriftliche Vereinbarung vorliegt.
§ 7 Unvereinbartes & Unverständliches
  1. Unser Ziel die Zufriedenheit des Kunden, jedoch können wir nur im Rahmen einer klaren Vereinbarung Agieren.
  2. Im Großen und Ganzen gilt bei Dingen die nicht vereinbart oder geregelt wurden: Sollten einzelne Bestimmungen eines Vertrages/Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
  3. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.
  4. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.
  5. Im Zweifelsfall bitte fragen
  6. Leider mussten wir feststellen, dass vieles aus den für uns einfach verständlichen Beschreibungen und Erklärungen, nicht immer korrekt verstanden wird, weshalb wir uns bemühen alles verständlich zu erklären.
  7. Wir vermeiden Fachwörter.
  8. Im Zweifelsfall versuchen wir unsere Leistungen schriftlich zu verfassen ggf. visuell darzustellen. 
§ 8 Aufpreis bei Mehraufwand
  1. Sofern Ihre Wünsche nach Erklärungen der Leistungen den üblichen Rahmen sprengen, erstellen wir ein zusätzliches Angebot, beauftragen ggf. Kollegen oder Subunternehmen als extremes Beispiel ist eine Internationalisierung der Erklärungen ggf. zusätzliche Schulungen oder Treffen auf internationalem Niveau gemeint.
  2. Standardmäßig, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart gilt dann der Preis für Sonderleistungen, Tagespreis/Stundensatz aus unserer Preisliste als Leitfaden. 
 § 9 Markenrecherche
  1.  Der Kunde ist selbst für eine umfassende Markenrecherche und Markensicherung verantwortlich.
  2. Ansprüche aus Verletzungen von Markenrechten, Copyrightrechten und sonstigen Verletzungen des Markenrechts, bei den gelieferten Rohdaten, Arbeitsumgebungen, Namen, Texten und sonstigen gelieferten Daten sind im vollen Umfang vom Auftraggeber zu tragen, inklusive aller daraus resultierenden kosten.
  3. bei der Beauftragung zu Bearbeitung von digitalen Materialien hat der Auftraggeber dafür zu sorgen nur Materialien zu liefern die Markenrechtlich unbedenklich sind. 
  4. Markenrecherchen gehören nicht zum Leistungsumfang, insbesondere weil sich fortwährend etwas ändern kann.
§ 10 Externe Leistungen | Webhosting

Im Falle eines Hosting Vertrages mit unserem Hoster hat dieser Zugriffsrechte sowohl auf unsere Daten als auch auf die Daten unserer Vertragspartner, es ist ein Vertrag zur Digitalen Daten Auftragsbearbeitung abzuschließen, diesen stellt unser Partner zur Verfügung, ggf. wird dieser Während der Beauftragung abgeschlossen. Kann hier heruntergeladen werden.

 § 11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

§ 11 Domain
  1. Ihre Domain gehört Ihnen, weshalb Sie sich als Domaininhaber eintragen sollten. Da die Beantragung einer Domain mit umfangreichen persönlichen Angaben verbunden ist, sollten Sie diese, möglichst nach einer technischen Beratung selbst beantragen.
  2. Domain und Hosting sollten nicht bei unterschiedlichen Anbietern liegen.
  § 12 Mail
  1.  Stellen Sie sicher, dass es eine funktionierende E-Mail-Adresse gibt, unter der Sie erreichbar sind, in Ihrem Impressum angegeben werden kann.
§ 13 Nutzung der Dienste

Nutzung des Dougu Online-Termin-Reservierungssystems setzt unten dargestellte Kenntnisse und Akzeptanz der allgemeinen Nutzungsbedingungen voraus. Diese sind Bestandteil der ” Allgemeine Bedingungen “. Akzeptanz der Online-Buchung Bedingungen setzt die Akzeptanz der Allgemeinen Buchung Bedingungen unserer Plattform voraus.

§ 14 Kontaktaufnahme

Eine Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse sind mindestanforderungen zur Gewährleistung Ihrer Buchung.

§ 15 Zahlung
  1. Falls Sie sich für eine Onlinezahlung entscheiden, können Sie dazu eine gültige Kredit-/Debitkarte (Visa, Visa Electron, American Express, MasterCard) verwenden. Sie können auch online buchen und in Bar innerhalb von 48 Stunden, ab Beendung der Buchung über andere von uns zur Verfügung stehende Zahlungsmethoden zahlen.
  2. In der Regel stellen wir eine Auftragsbestätigung/Rechnung mit aktuellen Zahlungsmethoden zur Verfügung.
  3. Die Bestätigung der Termine inklusive der Zahlung erfolgt durch einen externen Bearbeiter, wobei Dougu Design Schmiede nicht für die Verwendung ungültiger Kredit-/Debitkarten oder für die unsachgemäße Verwendung der Kredit-/Debitkarten haftet.
  4. Falls die online – Zahlung nicht bestätigt wurde, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit der Bank, welche die Kredit-/Debitkarte ausgestellt hat.
  5. Die Buchung oder Zeit-Pakete, welche auf der Webseite www.dougu.de gebucht wurden, können sofort online mit Kredit-/Debitkarte oder in Bar, spätestens innerhalb von 48 Stunden ab Beendung der Buchung, bezahlt werden, ausgenommen sind Buchungen welche zuerst bestätigt werden müssen.
  6. Falls Sie für sich die Zahlung online mit o Kredit-/Debitkarte Visa, Visa Electron, American Express, MasterCard entscheiden, wird der Endbetrag aus dem Kartenkonto abgezogen.
§ 16 Mindestalter

Der Anwender bestätigt und garantiert, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und über die gesetzliche und geistige Fähigkeit zum Abschluss eines Vertrags mit Dougu Design Schmiede aufgrund der vorstehenden Bedingungen verfügt, wobei er auch die Webseite aufgrund der vorstehenden Bedingungen verwenden kann. Der Anwender ist einverstanden, finanziell für die Verwendung dieser Webseite zu haften.

§ 17 Mindestalter und Missbrauch 
  1. Der Anwender kann nicht anderen Personen erlauben, Buchungen in seinem Namen auf dieser Webseite durchzuführen.
  2. Die Buchungsmöglichkeit steht dem Anwender nur zur Ermittlung der Verfügbarkeit von Dienstleistungen und nur zur Durchführung von Buchungen zur Verfügung.
  3. Der Anwender wird keine spekulativen, falschen oder betrügerischen Buchungen oder Buchungen in Erwartung der Nachfrage durchführen.
  4. Der Anwender ist einverstanden, dass der Buchungsdienst durch diese Webseite nur für gesetzmäßige Buchungen für den Kontoinhaber verwendet wird.
  5. Der Anwender haftet für sämtliche Gebühren, Zahlungen und Beträge, welche durch Verwendung dieser Webseite geschuldet werden.
  6. Dougu Design Schmiede ist nicht für die falsche Eingabe der Angaben durch den Anwender und die Erstellung von Buchungen mit falschen Informationen, einschließlich durch Verwendung der Schaltflächen ‘weiter und zurück’ im Browser, haftbar.
  7. Dougu Design Schmiede behalt sich das Recht vor, unverzüglich und ohne Anzeige jegliche Buchungen, worüber ein Betrugsverdacht auftritt oder welche durch missbräuchliche Verwendung des online – Buchungsmaschine durchgeführt werden, zu stornieren.
§ 17 Angaben sind Vertraulich
  1. Die Personen, welche diese Webseite besuchen, müssen keine personenbezogenen Angaben mitteilen. Um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen brauchen wir trotzdem einige personenbezogene Angaben, zum Beispiel Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Anschrift.
  2. Dougu Design Schmiede verwendet diese Angaben nur zu betrieblichen Zwecken um Ihre Anfragen, Bestellungen und weitere von Ihnen angeforderte Aufgaben zu erledigen.
  3. Die bindende oder freiwillige Art der personenbezogenen Angaben wird zum Zeitpunkt der Ausfüllung Ihrer Buchung angegeben.
  4. Die Ablehnung der Mitteilung personenbezogener Angaben führt zur Nichtgewährung oder Ablehnung des Zugangs zum beantragten Dienst.
  5. Die Angaben über Ihre Kreditkarte und die personenbezogenen Angaben werden kodiert durch Anwendung des SSL – Protokolls ( Secure Socket Layer) für 256 Bits übertragen.
§ 17 Vertrauen ist die Basis
  1. als Basis für alles was wir machen sind Ihre Vorgaben und Wünsche, je besser diese sind, desto besser wird das Endergebnis. 
  2. Machen Sie Ihre Angaben möglichst sorgfältig und anschaulich, gern beraten wir Sie.
 

Umtausch Widerruf

  1. Ein Umtausch der bestellten Dienstleistungen ist grundsätzlich nicht möglich da es sich nicht um Ware sondern eine nach Maß und Wunsch zu erledigende Dienstleistung oder andere dienstleistungsähnliche, zeitlich & Ressourcen aufwändige Tätigkeiten handelt. Solche Tätigkeiten sind grundsätzlich nicht greifbar somit nicht rückabwickelnbar / umtauschbar.
  2. Sofern es sich um Werke wie Logos, Bildbearbeitung handelt ist eine Nachbesserung als Kulanz möglich. Bedenken Sie aber, dass auch eine Nachbesserung zeitlich aufwändig sein kann, weshalb sollte ein solcher Fall durch korrekte und sorgfältige Angaben der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen vermieden werden.
  3. Reklamationen der bestellten Werke sind von deren Leistungsbeschreibung / Abmachung abhängig. 
  4. Ansonsten gelten Regeln aus Deutschland, exakter in Berlin / Amtsgericht Charlottenburg.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Whatsup Chatt
1
Design Schmiede per WhatsApp erreichen.
Hallo, wie können wir Ihnen helfen ?